Neuigkeiten
27.10.2020, 11:00 Uhr
CDU-Vogelsberg: Kommunalwahlliste verabschiedet – Dr. Mischak zum Spitzenkandidaten gewählt – Vogelsbergkreis als „Modellkreis“ - Gut gerüstet für 14. März 2021 - Kreisparteitag in Lauterbach
VOGELSBERGKREIS. Unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln hat die CDU Vogelsberg ihre Liste für die Kreistagswahlen im kommenden März 2021 gewählt und dabei mit Dr. Jens Mischak den derzeitigen Vize-Landrat als Spitzenkandidaten bestimmt. 
Die Spitzenkandidaten der CDU-Vogelsberg (von links): Michael Ruhl, Dr. Jens Mischak, Jennifer Gießler, Stephan Paule, Iris Schmidt und Dr. Hans Heuser
Vor knapp fünf Jahren trat die Vogelsberger CDU mit dem Ziel zur Kommunalwahl an, die damalige rot-grüne Koalition im Kreis zu beenden. Nun zog die Union eine erfolgreiche Bilanz seit dem Frühjahr 2016 und blickte bei ihrem Kreisparteitag in der frisch sanierten Lauterbacher Adolf-Spieß-Halle in die kommende Wahlperiode. Dabei machte CDU-Kreisvorsitzender Mischak deutlich, dass die derzeitige Corona-Situation für den Vogelsbergkreis auch eine große Chance darstelle, aus der man gestärkt hervorgehen könne. „Ich will, dass dieser Landkreis zu einem Modellkreis für ein Leben im ländlichen Raum wird, in dem die Menschen unseren Freiraum für Leben, Arbeiten und Wohnen als eine Art Vorbild empfinden“, gab Mischak die inhaltliche Richtung vor. Die Infrastruktur müssen so angepasst werden, dass die Menschen die Region als „ein Angebot wahrnehmen“ würden, das sie nicht ausschlagen könnten. „Ich freue mich, gemeinsam mit Stephan Paule die Liste anführen zu dürfen“, ergänzte der CDU-Chef.

„Wir wollten damals größte Fraktion und stärkste Kraft im Kreistag werden, was uns gelang, und wir haben in der Koalition seit dieser Zeit hervorragende Arbeit geleistet“, betonte CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Stephan Paule. Der 43jährige Alsfelder Bürgermeister, der im letzten Jahr mit großer Mehrheit als Rathauschef wiedergewählt wurde, hob hervor, dass es daher folgerichtig sei, wenn der 42jährige Mischak aus Lauterbach die Unions-Kandidatenliste zur Kreistagswahl am 14. März 2021 als Spitzenkandidat anführe. Jens Mischak habe als Wirtschaftsdezernent des Vogelsbergkreises etwa mit der Umstrukturierung dieses Bereiches Meilensteine gesetzt. Auch in der aktuellen Corona-Krise habe er als Gesundheitsdezernent das Heft des Handelns in der Hand, lobte Paule. Die Vogelsberger Kreispolitik habe durch die Kreiskoalition Antworten besonders in den Bereichen Schulpolitik, Wirtschaftsförderung, gesundheitliche Versorgung, Regionalentwicklung und Tourismus gegeben. In der Koalition mit den Sozialdemokraten sei die Zusammenarbeit sachlich, fair und an den Interessen der Vogelsberger Bürgerinnen und Bürger ausgerichtet. 

CDU-Kreisvorsitzender und Spitzenkandidat Dr. Jens Mischak hatte zuvor den Parteitag in der aktuellen Lage mit besonderen Bedingungen eröffnet und erklärt, die Vogelsberger Christdemokraten seien sowohl vom Engagement der Kreistagsfraktion unter Leitung von Stephan Paule als auch der Kreisverband bestens für die kommenden Wahlen im Jahre 2021 aufgestellt. Dabei sei der Wechsel in der Funktion des Vogelsberger CDU-Landtagsabgeordneten Kurt Wiegel aus Rimlos zu Michael Ruhl aus Herbstein bei der Landtagswahl vor zwei Jahren bestens gelungen. Auch im CDU-Landesvorstand Hessen sei die Kreispartei nunmehr mit Stephan Paule als Vorstandsmitglied vertreten, der hier ebenfalls die Nachfolge von Kurt Wiegel nach zwölf Jahren antrat.

Die von den Delegierten – unter strengen Corona-Bedingungen - verabschiedete Kreistagskandidatenliste, die den Lauterbacher Dr. Jens Mischak (42 Jahre) zum Spitzenkandidaten wählte, solle Aufbruch und Beständigkeit der Union unterstreichen, so Ulrich Künz (Kirtorf) bei der Vorstellung des erarbeiteten Kandidatenvorschlages. Er enthält 10 Frauen unter den ersten dreißig Bewerbern. Die Stadt- und Gemeindeverbände und die Parteivereinigungen wie die Senioren und die Junge Union seien angemessen berücksichtigt worden. Die Junge Union sei mit 4 unter den ersten dreißig so gut wie noch nie vertreten. Mit Stephan Paule auf Platz zwei, der Bürgermeisterin der Stadt Romrod, Dr. Birgit Richtberg, dem Landtagsabgeordneten Michael Ruhl, dem jetzigen Kreistagsvorsitzenden Dr. Hans Heuser und Junge-Union-Kreisvorsitzender Jennifer Gießler stelle die CDU ein aus vielen Blickwinkeln ausgewogenes Spitzenteam zur Wahl, betonte Künz.

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Landesvorstandsmitglied CDU-Hessen Kurt Wiegel  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec.